Eigenverbrauchsgemeinschaft
Die Mieter im Nidfeld bilden eine sogenannte Eigenverbrauchsgemeinschaft. Sie teilen die durch eine Photovoltaikanlage erzeugte Energie untereinander auf. Die Labels «2000-Watt-Gesellschaft» und «Minergie-­P-Eco» zertifizieren das gesamte Projekt.


Nidfeld-App
Mit der speziell von Allthings Technologies für das Areal kreierten Nidfeld-App erhalten die Bewohner die Möglichkeit, sich laufend über ihren eigenen Energieverbrauch zu informieren. Zudem bietet die App Tipps zum Energiesparen – wie zum Beispiel durch richtiges Lüften.


Innovatives ENERGIE-KONZEPT
Zur Wärmeversorgung wurde zusammen mit Energie Wasser Luzern ewl ein innovatives Konzept erarbeitet. Die Wärmeleistung wird durch See-Energie mittels Wärmepumpen erbracht. Vom Nachbargebäude der Prodega wird die Abwärme der Kühlanlagen genutzt.

Biodiversität
Durch gezielte Aktionen wie Baumhecken, Blumenwiesen und Magerwiesen anstelle von pflegeintensiven Rasenflächen wird im Nidfeld die Biodiversität gefördert.